Die Gangschule

Viele Patienten haben aufgrund von Bewegungseinschränkungen, Schmerzen, muskulären Dysbalancen oder auch nach Gelenkersatz z.B. TEP ein gestörtes Gangbild. Physiotherapie soll nun helfen,diese Defizite zu beseitigen. In meiner Praxis ist dieses in vielfältiger Form möglich. Nach erfolgter Ganganalyse, dem Einsatz von Muskelaufbau in der Entlastung, Teil-und Vollbelastung schulen wir das Gangbild im Park mit vielen Möglichkeiten. Ausdauer, unterschiedliche Streckenabschnitte und Balancetraining und all das bei viel frischer Luft lassen die Gehschule zu einer besonderen Physiotherapie werden.

Die Kombination: Praxis (outdoor und indoor), bereichert das Behandlungsspektrum des privaten Skoliosezentrum Unna.