Banner Skoliose Zentrum Unna

Kinesiotaping

Kinesiotapting wurde in Japan von Dr. Kenzo Kase entwickelt. Er entwickelte ein Material, welches der menschlichen Haut nachempfunden ist. Die Kenntnis von Muskulatur, Ursprung, Ansatz und Funktion ließen ihn spezielle Anlagetechniken entwickeln. Angewandt wird es bei Überlastungssyndromen, Stauungen des Lymphsystems, Prellungen und bei vielen anderen Problemen.

Die Wirkungsweise ist folgende:

Unter Dehnung des betroffenen Gewebes wird das Tape angelegt, Es bilden sich kleine Fältelungen. Diese heben die Haut leicht an, so das Blut und Lymphe besser zirkulieren können. Dadurch wird der Schmerzbereich besser durchblutet und versorgt. Der Heilungsprozess wird aktiviert.